Freitag, 30. August 2013

[Review] Artistry Signature Eyes automatic liquid eyeliner | black *

Hallo meine Lieben,
ich möchte euch heute den  Artistry Signature Eyes automatic liquid eyeliner (was für ein Name) in der Farbe black vorstellen.
 „Intensive, pflegende und einfach aufzutragende Farbe akzentuiert und definiert Augen für endlos schöne Augenblicke und Looks, die von dezent bis üppig und von natürlich bis dramatisch reichen. Die geschmeidige Formel für ein präzises Auftragen ist schnell trocknend.“ 
Was wird noch versprochen:
  • Flüssigstift mit Filzspitze für ein präzises Auftragen
  • Die intensive, reichhaltige Farbe reicht von dezent bis üppig und von natürlich bis dramatisch
  • Wisch- und wasserfeste Formel
  • Technologie: Der Flüssig-Eyeliner enthält intensive Farbpigmente mit der Bezeichnung Carbon Black, die das intensivste und üppigste Schwarz ergeben
  • Um ein glänzendes, gut deckendes Finish zu erzielen bildet die Formel einen Film, der für ein leichtes Schimmern sorgt 

Preis: ca. 21€
Inhalt: 1ml

Den Eyeliner kann man übers Internet bestellen. Er kommt dann in einer schmalen schwarzen Verpackung an. Der Stift selbst ist sehr edel in schwarz und Gold gehalten. Er besitzt extra eine Gummifläche für einen besseren Halt der Finger. 


Die Spitze ist lang, dünn und sehr sauber verarbeitet. Man kann wirklich sehr präzise damit arbeiten und auch haarfeine Linien ziehen. Für breitere Linien kann man ihn einfach etwas schräger halten bzw. die Linien dicker zeichnen.

Die Farbe ist einfach tief schwarz ohne Schimmer oder Glitzer. Allerdings ist sie auch nicht richtig matt, sondern glänzt leicht.
Die Deckkraft ist sehr gut. Man muss keine Striche mehrmals ziehen, da alles direkt intensiv deckt.


Nach dem Auftrag ist die Farbe schnell getrocknet, womit man keine Probleme hat, dass der Lidstrich verwischt.
Versprochen wird eine wisch- und wasserfeste Formel, was ich nur teils bestätigen kann. Mit der Hand kann man den Strich nicht verwischen, aber mit Wasser lässt er sich ganz einfach entfernen, so dass kaum noch Make-up Entferner nötig ist.

Fazit:
Der Eyeliner überzeugt mit seiner Qualität. Man kann wunderbar präzise damit arbeiten und die Farbe deckt perfekt. Der Halt ist sehr gut und der Lidstrich verwischt nicht. Allerdings ist er nicht, wie versprochen, wasserfest.

Was ist euer liebster Eyeliner?
Welche Eyeliner Art verwendet ihr am liebsten?

Eure Tina

* der Eyeliner wurde mir von PinkMelon zur Verfügung gestellt

Mittwoch, 28. August 2013

[Review] Beautycycle colour Rouge | Passion Plum & Berry Blossom *

Hallo meine Lieben,
da nach meinem letzten New In Post das Rouge Passion Plum von beautycycle sehr angefragt war, möchte ich es euch heute direkt vorstellen. Und da ich euch auch noch eine Review zu dem Blush Berry Blossom schuldig bin, werdet ihr gleich eine Doppelreview lesen können.


Zuerst aber ein paar Fakten für beide Blushes allgemein:

beautycycle colour Rouge - für ein sanftes, natürliches Strahlen Ihrer Wangen
„Natürliches Leuchten für die Wangen und starke Farben für einen perfekten Look. Mineralpigmente lassen sich problemlos auftragen, verstopfen die Poren nicht und verleihen den Wangen ein natürliches, gesund aussehendes Strahlen, das den ganzen Tag hält.“
Beautycycle ist nur im Internet erhältlich. Zu mindestens habe ich diese Marke noch nie im Laden gesehen. Wenn ich mich nicht irre, ist es eine Naturkosmetik-Marke, weshalb die Verpackungen recht schlicht sind. Alle Produkte sind in einer "dreckig-violetten" Plastikverpackung, die extra noch in einem kleinen Pappschächtelchen ankommt, verpackt. Ich finde sie zwar nicht richtig hässlich, aber wirklich schön sind sie auch nicht.

Preis: ca.13€(je nach Anbieter)
Inhalt: 4g


Passion Plum ist, wie der Name schon sagt ein Pflaume-Ton. Auf dem Produktfoto sieht es aber viel heller aus als in echt. Dieses Problem hatten aber sicher einige, denn als ich das Rouge ausgepackt habe, war ich erst einmal etwas erschrocken, wie kräftig es doch ist. So richtig eindeutig lässt sich die Farbe aber nicht bestimmen. Für mich ist es irgendeine Mischung aus Rot, Violett und Beere, versetzt mit einem feinen silbernen Schimmer. Dieser kommt besonders im Sonnenlicht gut zur Geltung.


Die Deckkraft des Rouges ist einfach ein Traum. Auf dem Swatchfoto sieht man ja, wie gut es pigmentiert ist. Man benötigt nur eine geringe Menge, für ein schönes Ergebnis, da man sonst zu overblushed aussieht.


Trotzdem gelingt der Auftrag sehr gut. Das Blush lässt sich schön verblenden und somit erhält man einen frischen strahlenden Teint.

Der Halt ist okay. Da es sich um ein Puderprodukt handelt, wird der Effekt ja sowieso im Laufe des Tages weniger. Am Abend kann man eigentlich nur noch eine leichte Röte erahnen.


Berry Blossom ist da schon um einiges dezenter. Diese Farbe würde ich als Rosé bezeichnen. Der Grundton ist eindeutig rosafarben und im Licht sieht man feine goldene und sogar silberne Schimmerpartikel.


Auch bei diesem Blush ist die Deckkraft gut. Wegen der leichten Farbe kommt dies natürlich nicht so krass rüber, aber die Pigmentierung ist wirklich klasse.

Der Auftrag gelingt einfach und gleichmäßig, da sich das Rouge leicht verblenden lässt. Hier besteht keine Gefahr overblushed zu sein, sondern man hat nur eine leichte Frische auf den Wangen.


Der Halt ist etwas schlechter, da man die Farbe ja sowieso kaum wahrnimmt und somit ist sie am Abend eigentlich komplett verschwunden.

Fazit:
Beide Blushes sind wirklich sehr gut pigmentiert und verleihen dem Gesicht eine schöne leichte Frische. An der Qualität kann man also nicht meckern. Nun muss jeder für sich entscheiden, ob er wirklich 13€ dafür ausgeben will.

Gefallen euch die Farben?
Findet ihr den Preis für gute Qualität angemessen?

Eure Tina

* Beide Blushes wurden mir von PinkMelon zur Verfügung gestellt.