Donnerstag, 28. August 2014

Kinotipp | Tiefsinn vs. Unsinn


Hallo meine Lieben,
heute habe ich zwei Kinotipps für euch. Ich war im August sowohl in dem Film 22 Jump Street als auch in Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück - zwei Filme, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Allerdings sind beide Filme in ihrem Genre wirklich sehr gut und vielleicht gefallen sie euch ja auch.


Filmstart: 31.Juli 2014
Filmlänge: 120 Minuten
FSK: 12
Genre: Comedy

22 Jump Street ist die Fortsetzung der Komödie 21 Jump Street, welches wiederum eine Art Parodie auf die gleichnamige Fernsehserie darstellt.
Auch der zweite Teil ist eine einzige große Parodie. Egal ob Filmfortsetzungen, Serienverfilmungen oder andere Blockbuster – man macht sich über alles lustig. Und genau deshalb funktioniert der Film. Die Handlung ist so ziemlich dieselbe, wie im ersten Teil, aber genau darum geht es.
Es ist unglaublich lustig und macht, besonders mit Freunden, wirklich Spaß.  

Wer sollte sich den Film anschauen?
Alle die einfach nur unterhalten werden möchten und bereit sind auch mal über primitive Witze zu lachen. Wer eine tiefsinnige Handlung erwartet ist hier leider falsch.

Anmerkung: Solltet ihr euch den Film anschauen, bleibt wirklich sitzen, bis der komplette Abspann vorbei ist. Da kommt nämlich nochmal eine kurze Szene, die die meisten schon verpasst haben.



Filmstart: 14. August 2014
Filmlänge: 120 Minuten
FSK: 12
Genre: (Tragikomödie), Abenteuer

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück wird im Internet als Tragikomödie beschrieben, was ich nicht ganz passend finde.
Der Film handelt von einem Psychologen, der nicht mehr glücklich mit sich ist. Er erlebt jeden Tag dasselbe und macht nichts Neues oder Spannendes. Irgendwann beschließt er aber, sich auf eine Reise zu begeben, die ihm zahlreiche Erlebnisse verschafft. Sein Ziel ist es dabei, herauszufinden, was Menschen glücklich macht.
Meiner Meinung nach ist diese Reise wunderbar verfilmt und ich denke, jeder kann sich ein bisschen was, von der Message mitnehmen. Übrigens ist der Film nicht nur belehrend und trocken, sondern wird immer wieder mit kleinen Witzen aufgelockert. Die ganze Art erinnert sehr an Walter Mitty.


Wer sollte sich den Film ansehen?
Alle die gern Filme vom Reisen sehen und Lust auf etwas niveauvollere Unterhaltung haben. Wer viel Spannung erwartet, wird damit sicherlich nicht besonders glücklich. 

Habt ihr einen der Filme gesehen oder habt ihr es vor?
Welcher spricht euch mehr an?

Eure Tina

1 Kommentar:

  1. Haben keinen der Filme gesehen, aber ich wollte mir noch 22 Jump Street angucken :)
    Ich war im August total oft im Kino, aber ich liebe es ins Kino zu gehen. Ich war 2 mal Saphirblau gucken, Lucy und Step up All in gucken, die fand ich auch sehr gut, aber alle total verschieden :)

    AntwortenLöschen