Freitag, 24. April 2015

Sleek Week | Au Naturel Palette




Hallo meine Lieben,
zum Ende meiner Sleek Week stelle ich euch heute nochmal eine Lidschattenpalette vor. Nachdem es in den anderen Posts ja eher bunt zuging, bleibt es heute mal dezenter mit der Au Naturel Palette.

Wie der Name schon sagt, enthält diese Palette ausschließlich bräunliche Farben. Die Mischung finde ich aber alles andere als langweilig. Es sind einige wirklich interessante und spezielle Farben enthalten, die ich so noch nicht gesehen habe. Das gilt vor allen für die vier Schimmernden Nuancen.

Sonnenlicht | Schatten

Sonnenlicht | Schatten
Auch bei dieser Palette kann ich die Deckkraft nur loben. Selbst die matten Töne gehen beim Auftrag nicht unter. Besonders der hellste Ton eignet sich wunderbar zum Verblenden.

Fazit
Ich finde die Farbzusammenstellung sehr schön, muss aber auch sagen, dass nicht alle Farben komplett alltagstauglich sind. Für Fortgeschrittene Schminker durchaus zu empfehlen, da man nicht nur die klassischen Basic-Nude-Töne findet, für Anfänger würde die Palette allein aber wahrscheinlich nicht für ein schlichtes AMU reichen.






Das war’s mit meiner Sleek Week. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein Feedback dazu da lasst und vielleicht in die Kommentare schreibt, wie ihr zu der Marke steht. Was sind eure Lieblingsprodukte. Mögt ihr es lieber bunt oder dezent,…

Eure Tina

Donnerstag, 23. April 2015

Sleek Week | Blusher - Flushed, Pomegranate und Flamingo




Hallo meine Lieben,
nachdem ich euch bereits ein paar Kontur- und Lidschattenpaletten vorgestellt habe, geht es heute um Blush. Auch wenn Sleek eine riesige Auswahl an wunderschönen Blushfarben anbietet, haben es bisher nur drei Stück in meine Sammlung geschafft.

Flushed ist matt und zaubert einen hübschen errötenden Effekt auf die Wangen. Die Farbe selbst liegt irgendwo zwischen Rot und Rosenholz.
Pomegranate würde ich als dunklen Beere-Ton mit kühlem violettem Schimmer bezeichnen.
Flamingo ist ein kräftiges mattes Pink – die perfekte Sommerfarbe für helle Hauttypen.

Flushed | Pomegranate | Flamingo
Alle Sleek Bluscher überzeugen mit einer sehr starken Pigmentierung. Besonders gut finde ich, dass selbst Pomegranate nicht von Glitzer dominiert wird, sondern nur einen hübschen Glow erzielt.
Außerdem lassen sich die Farben gut verblenden, was bei einer hohen Deckkraft absolut notwendig ist, um nicht billig und overblushed zu wirken.

Flushed

Pomegranate

Flamingo
Der einzige Makel ist die Verpackung. Ich glaube Nagellackkiller sagt alles. (Die, die selbst ein Sleek Blush besitzen, wissen, was ich meine.) Ich hatte bisher kein Rouge, was ich nicht anfangs mit einer Feile aufhebeln musste, um meine Nägel zu verschonen.

Fazit
Letztendlich konnten mich aber alle Farben qualitativ überzeugen. Für jeden Hauttyp ist etwas Passendes dabei: egal ob matt oder schimmernd, von Peach bis Pink, hell oder dunkel – da fidnet wirklich jeder etwas.

Was ist euer Lieblingsblush?

Eure Tina

Mittwoch, 22. April 2015

Sleek Week | V2 Dark Palette




Hallo meine Lieben,
nachdem ich euch am Montag die Vintage Romance Palette vorgestellt habe, die nur so vor Glitzer sprüht, gibt es heute das genaue Gegenteil zu sehen, denn die V2 Dark Palette ist komplett matt.
Es war das allererste Sleek Produkt, was ich mir gekauft habe und war damals sehr verliebt in das gute Stück. Mit der Zeit benutze ich sie aber gar nicht mehr so oft. Die alten Gebrauchsspuren zeichnen sich aber vor allen dadurch ab, dass bereits der Deckel abgebrochen ist.


Wie bereits gesagt bieten die Lidschatten ein breites Spektrum an matten Farben, dadurch ist der Unterschied zwischen Sonnenlicht und Schatten kaum erkennbar. Die Palette enthält sowohl schlichte bräunliche Nuancen als auch kräftigere bunte Farben, die ich allerdings kaum benutze. Am besten gefällt mir das Rostbraun, wenn ich mal Lust auf eine Art Grunge-Look habe.

Alle Farben überzeugen mit einer guten Deckkraft, obwohl das bei matten Tönen sehr selten ist. Einige der Lidschatten krümeln allerdings etwas. Besonders bei den Blau- und Grüntönen muss man aufpassen, dass man sich nicht unbewusst extra Augenringe schminkt.

Sonnenlicht | Schatten
 
Sonnenlicht | Schatten
Fazit
Für Anfänger finde ich diese Palette sehr empfehlenswert, da sie sowohl schliche Farben enthält, als auch bunte Töne zum rumexperimentieren. Wenn ihr schon eine stolze Sammlung an Lidschatten habt, würde ich diese Palette nicht empfehlen, da sie keine besonderen Farbnuancen enthält.

Mögt ihr lieber matte oder schimmernde Farben?

Eure Tina

Dienstag, 21. April 2015

Sleek Week | Face Form, Fair




Hallo meine Lieben,
Contouring ist so zu sagen die Königsdisziplin, was Make-up angeht und auch ich bin noch ein blutiger Anfänger. Da die Qualität der Produkte dabei auch eine große Rolle spielt habe ich mir das Sleek Face Form Kit in der Farbe Fair schenken lassen.

Insgesamt gibt es vier Nuancen, damit für jeden Hauttyp die passenden Farben dabei sind.
Enthalten sind jeweils ein Bronzer, Highlighter und Blush. Ich habe mich nicht nur für diese Farbnummer entschieden, weil es die hellste ist, sondern auch weil mich das Rouge sehr an das gehypte Rose Gold von Sleek erinnert.

Der Bronzer ist matt und dient somit eher als Konturpuder. Er ist sehr intensiv, lässt sich aber gut verblenden. Außerdem hat er keinen orangestich sondern ist eher aschig.
Der Highlighter hat einen warmen Goldeinschlag. Auch er deckt sehr gut. Das heißt man muss mit der Dosierung vorsichtig zu sein, um nicht zu glänzen, wie eine Speckschwarte. Wenn man nur wenig benutzt verleiht er aber einen wunderschönen Glow.
Das Blush besitzt einen rosa-peachigen Grundton mit kräftigem goldenem Schimmer. Leider wirkt der Glitzer beim Auftrag etwas stärker als die eigentliche Farbe, so dass man eigentlich auf den zusätzlichen Highlighter verzichten kann.




Fazit 

Schminkanfänger können mit diesem Produkt sicher nicht viel anfangen. Wenn ihr euch aber im Konturieren versuchen wollt, ist es ein gutes 3 in 1 Produkt, was ich sehr empfehlen kann.


Welche Produkte nutzt ihr zum Konturieren?

Eure Tina

Montag, 20. April 2015

Sleek Week | Vintage Romance Palette




Hallo meine Lieben,
Ich glaube jeder gute Schmink Junkie hat mindestens eine Sleek Palette in seiner Sammlung, denn Sleek ist eine der beliebtesten Make-up Marken, wenn es um Lidschatten und Blushes geht. Da sich auch bei mir in den letzten Jahren ein bisschen was angesammelt hat, geht diese Woche täglich ein Post zum Thema Sleek Week online.

Den Anfang macht heute die Vintage Romance Palette.
Sie ist erst zu Weihnachten bei mir eingezogen und somit das jüngste Produkt meiner Sammlung.

Farbtechnisch wird hier geglitzert, was das Zeug hält. Sogar das obligatorische Schwarz wurde nicht vom Glitter verschont. Lediglich ein einziger matter Rot-Braun-Ton ist enthalten. Dominant sind in dieser Palette vor allem Gold – und Burgund – Nuancen. Aber auch kühlere Farben wie Silber und bläuliches Violett sind zu finden.

Aufgrund des ganzen Schimmers ist die Textur butterweich, was einen kräftigen Auftrag ermöglicht. Allerding bleibt ein krümeln dabei nicht aus. Nach dem Schminken also immer noch an den Fall Out denken.



Sonnenlicht | Schatten

Sonnenlicht | Schatten
Fazit
Diese Palette ist eher etwas für Fortgeschrittene, da die Farben schon etwas extravaganter sind und sicherlich die Komfortzone der meisten Schminkanfänger überschreiten. Wenn ihr gerne mit Lidschatten spielt und neue Sachen ausprobieren wollt, werdet ihr damit aber sicherlich viel Spaß haben.

* Allein schon die Namen der einzelnen Lidschatten sind ein Grund die Palette zu kaufen – die sind doch einfach mal mega süß:
Pretty in Paris, Vow in Venice, Meet in Madrid, Marry in Monte Carlo, Court in Cannes, Honeymoon in Hollywood, Lust in LA, Bliss in Barcelona, Romance in Rome, Forever in Florence, Propose in Prague, Love in London

Findet ihr die Palette und ihre Namen auch so toll?

Eure Tina